2. Spieltag der weiblichen U18

Der 2. Spieltag der weiblichen U18 nahm für den TuS Bonneberg ein glückliches Ende. Mit reichlich Unterstützung der WU 16 wiesen sie die Gegner in die Schranken. Dazu muss man sagen, dass mehr Spieler aus der WU 16 gespielt haben, als aus der WU 18. Vor allem Jo-Ann Kathy Dee Giesen zeigte viel Einsatz, und sicherte durch ihre hervorragenden Taten einige Punkte für den TuS Bonneberg. Das erste Spiel gegen den TV Löhne war wohl das spannendste. Im ersten Satz dieses Spiels gewann der TuS Bonneberg 25:14. Im zweiten Satz entschied sich, mit einem 20:25 für den TV Löhne, dass dieses Spiel drei Sätze lang dauern wird. Im dritten Satz gab es dann allerdings einen eindeutigen 15:5 Sieg für den TuS Bonneberg. Im nächsten Spiel gewann der TV Löhne gegen die TG Herford. Danach, im letzen Spiel bei dem TuS Bonneberg gegen die TG Herford spielte, war das Ergebnis knapp und dennoch eindeutig. Im ersten Satz gewann der TuS Bonneberg mit einem 25:20 Sieg. Der nächste Satz ging noch knapper wieder an den TuS Bonneberg. Die Gegner von der TG Herford verloren auch diesen Satz 25:22. Erwähnenswert ist, dass Belinda Zurheide aus der WU 16 den entscheidenden Matchball in diesem Spiel lieferte. Mit ungefähr acht Aufschlägen hintereinander hat auch Darleen Wolff aus der WU 18 eine tolle Leistung gezeigt.

Der TuS Bonneberg hat sich an diesem Spieltag toll präsentiert, aber es wird weiter gearbeitet, um vielleicht für die folgenden Spieltage ein noch besseres Ergebnis erzielen zu können.

wl